Logo

ROSENKOHL


 

Der Rosenkohl (Brassica oleracea var. gemmifera) wurde lt. Literatur zum 1. Mal im Jahre 1587 in Belgien - in der Nähe von Brüssel - angebaut. Daher rühren auch seine Namen (Choux de Bruxelles, Brüsseler Sprossen, Brüsseler Kohl, Brussels Sprouts). Vor erst ca. 100 Jahren gelang ihm dann der europaweite Durchbruch. Auch in den USA wurde er sehr beliebt.

Dieses ist Gemüse gilt als stark Vitamin-C-haltig. Da der Geschmack durch Frosteinwirkung milder wird, sollte Rosenkohl am besten im Spätherbst oder im Winter geerntet werden. Durch den Frost sinkt allerdings der Vitamin-C-Gehalt und der Zuckergehalt steigt an.

Rosenkohl gehört zu den sogenannten Starkzehrern und benötigt einen sehr nährstoffreichen Boden. Optimal ist es, wenn der Boden bereits im Vorjahr mit Kompost oder Stallmist angereichert wurde. Es sollten keine Beete benutzt werden, auf denen bereits im Vorjahr Rosenkohl stand. Er liebt einen kühlen, feuchten Sommer.

Die Aussaat kann bereits im Februar / März in Töpfen oder Frühbeet erfolgen. Jedoch muss berücksichtigt werden, dass früher Rosenkohl in der Regel keine festen, geschlossenen Röschen bildet. Besser ist eine spätere Aussaat Ende April / Mai. Vor den letzten Frösten sollte die Keimung geschützt erfolgen. Ab Mitte Mai kann direkt in ein Aufzuchtbeet gesät werden. Aussaat in Reihen. Reihenabstand ca. 15 cm. Später die Sämlinge auf ca. 7,5 cm Abstand vereinzeln. Saattiefe: ca. 2 cm. Mitte Juni können die Pflanzen dann an Ihren endgültigen Platz umgepflanzt werden. Die Pflanzen möglichst tief einsetzen, weil die durch die reifen Röschen kopflastig werden und umfallen können. Der Pflanzabstand beträgt etwa 60 x 60 cm.  Zwischen Mitte Juli und Anfang August sollte noch einmal mit einem Volldünger nachgedüngt werden.  

Auch wenn Frost den Geschmack positiv beeinflusst, darf er keinen Temperaturen unter -10°C ausgesetzt werden, weil dieses die Pflanzen schädigt. Also besser vorher ernten.
Haben sich im Herbst die ersten Röschen ausgebildet, sollte der Haupttrieb gekappt werden, damit sich die Röschen gleichmäßiger und dicker ausbilden können. Es wird von unten nach oben geerntet. Bis zur Ernte regelmäßig abgestorbene Röschen und gelbe Blätter entfernen.
 

 
Rosenkohl - Groninger (100 Samen)
Rosenkohl - Groninger (100 Samen)

1,89 EUR

(inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

1,89 EUR pro 100 Samen

Lieferzeit: 1-2 Tage

1 x 'Rosenkohl - Groninger (100 Samen)' bestellen Details
Rosenkohl - Long Island Improved (ca. 100 Samen)
Rosenkohl - Long Island Improved (ca. 100 Samen)

2,19 EUR

(inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

2,19 EUR pro 100 Samen

Lieferzeit: 1-2 Tage

1 x 'Rosenkohl - Long Island Improved (ca. 100 Samen)' bestellen Details
Rosenkohl - Merkator (100 Samen)
Rosenkohl - Merkator (100 Samen)

1,89 EUR

(inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

1,89 EUR pro 100 Samen

Lieferzeit: 1-2 Tage

1 x 'Rosenkohl - Merkator (100 Samen)' bestellen Details
Rosenkohl - Rosella (100 Samen)
Rosenkohl - Rosella (100 Samen)

2,11 EUR

(inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

2,11 EUR pro 100 Samen

Lieferzeit: 1-2 Tage

1 x 'Rosenkohl - Rosella (100 Samen)' bestellen Details
Rosenkohl - rot - Red Bull (ca. 50 Samen)
Rosenkohl - rot - Red Bull (ca. 50 Samen)

2,29 EUR

(inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

2,29 EUR pro 100 Samen

Lieferzeit: 1-2 Tage

1 x 'Rosenkohl - rot - Red Bull (ca. 50 Samen)' bestellen Details
 
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln) Seiten:  1 
© exotic-samen | smilingshops.com
Parse Time: 0.144s